Neuigkeiten
09.04.2016, 00:00 Uhr
CDU Kreisverband hat neu gewählt
 
Karin Lehmann ist zur neuen Vorsitzenden der CDU Oder-Spree gewählt worden. Beim Kreisparteitag am Sonnabend im Alten Rathaus in Fürstenwalde stimmten 43 Delegierte für die Fürstenwalderin - bei 12 Gegenstimmen und 3 Enthaltungen.

Zu ihren Stellvertretern wurden Ingrid Freninez aus Eisenhüttenstadt, Sascha Gehm aus Fürstenwalde und Achim Schneider aus Woltersdorf gewählt.

Die Kreisvorsitzende löst den Landtagsabgeordneten Dierk Homeyer nach sechsjähriger Amtszeit ab. Dierk Homeyer stellte sich nicht der erneuten Wahl. Mit minutenlangem Beifall, vielen Blumen und ihn sichtlich rührenden Worten zollten ihm die Anwesenden großen Dank für seine geleistete Arbeit im Kreisverband. 

Das Top-Thema des Kreisparteitages, zu der auch Landes-Chef Ingo Senftleben und der Bundestagesabgeordnete Martin Patzelt kamen, waren die Kreisgebietsreform und die Flüchtlingsproblematik. Die Kreis-CDU wolle in den nächsten Monaten für einen eigenständigen Oder-Spree-Kreis mit Beeskow als Kreisstadt kämpfen, so der einstimmige Tenor von Senftleben und Homeyer.  "Wir glauben nicht, dass das Land die Schulden von Frankfurt ausgleichen wird", so die neue Vorsitzende. 

Weitere Infos zur Zusammensetzung des neuen Vorstandes [hier]
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Eisenhüttenstadt   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 20791 Besucher